Unternehmen

Vita Lydia Valérien
Menschen zu helfen ist bis heute die Leidenschaft von Lydia Valérien. Als qualifizierte Apothekerin mit mehr als 50 Jahren Berufserfahrung (Schwerpunkt Naturheilverfahren), war es ihr auch immer ein Anliegen, die Haut als unser flächenmäßig größtes Organ – Immunorgan – zu pflegen und gesund zu erhalten. Viel Hilfe erbrachte sie den "hautleidenden" und besonders empfindlichen Hauttypen. Auf diesem Erfolg aufbauend, entwickelte sie zusammen mit einem Heilpraktiker und Anthroposophen die Kosmetiklinie Lydia Valérien, die in der eigenen Apotheke angefertigt wurde. Heute produziert sie diese Linie zusammen mit ihrer Tochter Nicola Valérien.

Vita Nicola Valérien
Nach dem Abitur besuchte Nicola Valérien die Kosmetikschule Schöner in München und absolvierte dort ihren Abschluss zur Kosmetikerin. Kurze Zeit später begann sie zeitgleich mit ihrer Ausbildung zur Heilpraktikerin, das Studium der Pharmazie, danach folgte die Weiterbildung und Praxis in den Bereichen Kosmetik, Wellness und Visagistik in Deutschland und Italien.
Schon immer fasziniert von der Welt der Schönheit haben die Valériens über die Jahre ein Konzept ausgearbeitet, das innere und äußere Schönheit miteinander verbindet. Durch die Ausbildung in ganzheitlichen Heilweisen, den Einblick in die Pharmazie und die Ausbildung in Kosmetik/Visagistik wurde das Verständnis für Kosmetikprodukte und deren Wirkungsspektrum erweitert. Basierend auf den Erkenntnissen, dass Gesundheit und Schönheit zwei untrennbare Begriffe sind, hat Nicola Valérien zusammen mit ihrer Mutter Lydia Valérien und deren mehr als 50-jährigen erfolgreichen Erfahrung als ganzheitlich orientierte Apothekerin, eine Kosmetiklinie entwickelt, die beides miteinander vereint und somit dem Anspruch an nachhaltige und hochwertige Produkte gerecht wird.