zurück

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Warenbestellungen von Endverbrauchern

Stand: November 2011

§ 1 Geltungsbereich
Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke, Berger Str. 2, 82319 Starnberg-Percha und dem Besteller gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Der Besteller/Kunde kann den Text direkt auf seinen Computer lesen und ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

§ 2 Vertragsschluss und Rücktritt
Alle Angaben zu Waren und Preise von Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke sind freibleibend und unverbindlich. Der Besteller/Kunde kann vor Abschicken seiner Bestellung Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Kaufantrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Besteller/Kunde durch Klicken auf den Button "AGB akzeptieren" diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. Mit seiner Bestellung gibt der Besteller/Kunde ein bindendes Angebot ab. Der Kaufvertrag wird geschlossen, wenn Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke die Bestellung als Auftrag bestätigt bzw. durch Lieferung der Ware die Annahme der Bestellung erklärt. Bis zu diesem Zeitpunkt hat Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke insbesondere das Recht, von der Lieferung der angebotenen Waren im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit Abstand zu nehmen. Sofern bestellte Ware nicht oder verspätet lieferbar ist, wird Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke den Besteller/Kunden umgehend darüber informieren. Bei dauerhafter Nichtlieferbarkeit sieht Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke von einer Annahme des Angebots des Bestellers/Kunden ab, ein Vertragsschluss kommt dann nicht zustande. Erst mit der Annahme des Angebots entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware.

§ 3 Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher i.S.d. § 13 BGB. Der Besteller/Kunde hat die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder, für den Fall dass dem Besteller/Kunden die Ware vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Ware widerrufen (§§ 355-357 BGB). Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Waren beim Besteller/Kunden/Empfänger (bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Ein Widerrufsrecht besteht nur bei originalverpackter Ware ohne Gebrauchsspuren.

Der Widerruf ist zu richten an:
St. Antonius-Apotheke
Inh. Lydia Valérien
Berger Str. 2
D-82319 Starnberg

Tel. +49 (0) 81 51 959 69 71
Fax +49 (0) 81 51 785 98
info@valerien-cosmetic.com


Die Frist beginnt für den Besteller/Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache. Der Besteller/Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn der Besteller/Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Besteller/Kunden kostenfrei. Wenn der Besteller/Kunde die Ware bereits bezahlt hat, wird ihm der Warenwert umgehend per Überweisung rückerstattet. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden,

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Besteller/Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Besteller/Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Besteller/Kunde die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr von Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke zurückzusenden. Der Besteller/Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn der Besteller/Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Besteller/Kunden kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Besteller/Kunden abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Besteller/Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke mit deren Empfang

Adresse für Warenrücksendungen
St. Antonius-Apotheke
Inh. Lydia Valérien
Berger Str. 2
D-82319 Starnberg

§ 4 Verpackung, Versand, Lieferung
Verpackung und Versand sind kostenpflichtig: Ab einem Bestellwert von 120,00 € wird Ihre Bestellung innerhalb Deutschlands durch unseren Zusteller versandkostenfrei direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Bei einer Bestellung unter 120,00 € berechnen wir 6,90 € für die Lieferung. Abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungs- bzw. Lieferart können weitere Kosten entstehen. Wir weisen Sie in solch einem Fall selbstverständlich vor dem Abschluss Ihrer Bestellung gesondert auf eine eventuelle Gebühr von 5,00 € hin. Die jeweils einschlägigen Versandkosten sind im Bestellformular angegeben und vom Besteller/Kunden zu tragen. Das Versandrisiko wird von der Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke getragen.
Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Besteller/Kunden angegebene Lieferadresse. Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke bemüht sich um sofortige Lieferung. Bei Lieferverzögerungen wird der Besteller/Kunde umgehend per E-Mail oder telefonisch informiert.
Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke ist zu Teillieferungen an die bei Auftragserteilung angegebene Anschrift berechtigt, soweit dies dem Besteller/Kunden aufgrund einer Abwägung von dessen mit den Interessen der Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke zumutbar ist. Bei Teillieferungen trägt Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Die Versendung der Teillieferungen erfolgt auf die Gefahr der Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke. Mit dem Erhalt jeder Teillieferung geht die Gefahr für die gelieferten Artikel auf den Besteller/Kunden über. Sofern Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug ist oder ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, ist der Besteller/Kunde berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit immer dann zu verlangen, wenn die Teillieferung für ihn nicht von Interesse ist.
Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke vor, nicht zu liefern. Bereits geleistete Zahlungen werden dann umgehend zurückerstattet. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 5 Fälligkeit, Zahlung und Verzug
Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Der Besteller/Kunde kann den Kaufpreis per Vorauskasse, Rechnung oder Lastschrift zahlen. Alle nicht bezahlten Rechnungen werden ohne Ausnahme an ein Inkasso-Unternehmen abgegeben.
Sollte bei einem Kauf auf Rechnung der zu zahlende Rechnungsbetrag dem Konto der Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke nicht fristgerecht gutgeschrieben sein, gerät der Besteller/Kunde automatisch in Verzug. Auch ohne weitere Mahnung ist der Besteller/Kunde dann zusätzlich zur Zahlung des gesetzlichen Verzugszinses in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz und des weiteren Verzugsschadens, insbesondere, aber nicht abschließend, der weiteren Inkassokosten verpflichtet. Dem Besteller/Kunden bleibt jedoch in jedem Fall der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Entsprechendes gilt für den Fall, dass der Rechnungsbetrag im Falle einer Zahlung per Lastschriftverfahren ausgeglichen werden sollte, durch das kontoführende Institut zurückgewiesen wurde oder nicht innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ausgeglichen ist.

§ 6 Aufrechnung und Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung steht dem Besteller/Kunden nur zu, wenn seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke anerkannt sind.

§ 7 Preise
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise sind Endpreise in EURO und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke.

§ 9 Mängelgewährleistung und Haftung
Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB.
Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde. Der Besteller/Kunde meldet sichtbare Material-, Herstellungs- oder Transportmangel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung der Ware. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungspflichten. Ansprüche des Bestellers/Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers/Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers/Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Einschränkungen der Abs 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie weitere gesetzliche Haftungsvorschriften bleiben unberührt.

§ 10 Hinweise zum Datenschutz
Dem Besteller/ Kunden ist bekannt und er willigt mit seiner Bestellung/Newsletterabonnement ausdrücklich ein, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung/Newsletterabonnement notwendigen Daten auf Datenträger unter Beachtung insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstedatenschutzgesetzes gespeichert und vertraulich behandelt werden. Informationen, die Sie uns hierbei geben können, sind Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Kreditkarteninformationen, eine Lieferadresse mit Namen, E-Mail-Adressen anderer Personen und an uns gesandte E-Mails, Faxe, Briefe. Der Besteller/Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personengebundenen Daten ausdrücklich zu. Ohne Einwilligung des Bestellers/Kunden wird Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke Bestands- und Nutzungsdaten des Bestellers/Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist. Ohne die Einwilligung des Bestellers/Kunden wird Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke Daten des Bestellers/Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

Der Besteller/Kunde erhält jederzeit Auskunft über seine gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und deren Herkunft. Selbstverständlich können die elektronisch gespeicherten Daten auch jederzeit auf eine kurze, schriftliche Aufforderung per Brief, Fax oder Email berichtigt, gesperrt oder gelöscht werden, soweit die Daten nicht aus gesetzlichen Gründen (Buchführungspflicht, steuerrechtliche Gründe) aufbewahrt werden müssen. Der Besteller/Kunde kann die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personengebundenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Fall des Widerrufs wird die Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke sämtliche personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, sobald und sofern alle Bestellvorgänge vollständig abgewickelt sind.

Für den Fall, dass eine Bonitätsprüfung von Bestellern durchgeführt wird:
Lydia Valérien®, St. Antonius-Apotheke weist darauf hin und der Besteller/Kunde ist damit einverstanden, dass personenbezogene Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung an Dritte weitergegeben werden.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sollte eine dieser Regelungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine rechtlich zulässige Regelung, die dieser wirtschaftlich am nächsten kommt.

§ 12 Sonstiges
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist München.
(2) Beanstandungen können unter der in § 1 genannten Adresse geltend gemacht werden.


zurück